24+2+2 Port HP 2620-24


Hewlett Packard Enterprise 2620-24, ProCurve. Switch-Typ: gemanaged, Switch-Ebene: L2. Basic Switching RJ-45 Ethernet Ports-Typ: Fast Ethernet (10/100), Konsolen-Port: RJ-45. Netzstandard: IEEE 802.1D, IEEE 802.1p, IEEE 802.1Q, IEEE 802.1s, IEEE 802.1v, IEEE 802.1w, IEEE 802.3, IEEE 802.3. MAC-Adressentabelle: 16000 Eintragungen, Routing-/Switching-Kapazität: 12,8 Gbit/s, Durchgang: 9,5 Mpps. Management-Protokolle: SNMP 1, RMON 1, RMON 2, RMON 3, RMON 9, Telnet, SNMP 3, SNMP 2c, HTTP, HTTPS, TFTP, SMON, CLI


Artikel
328690
Herstellernummer
J9623A
EAN
0885631711217
Hersteller

Nicht vorrätig


 


2620-24 Switch

Zusammenfassung (kurz)
Hewlett Packard Enterprise ProCurve 2620-24, SNMP 1, RMON 1, RMON 2, RMON 3, RMON 9, Telnet, SNMP 3, SNMP 2c, HTTP, HTTPS, TFTP, SMON, CLI, IEEE 802.1D, IEEE 802.1p, IEEE 802.1Q, IEEE 802.1s, IEEE 802.1v, IEEE 802.1w, IEEE 802.3, IEEE 802.3, gemanaged, L2, Fast Ethernet (10/100), Freescale PowerPC 8313

Zusammenfassung (lang)
Hewlett Packard Enterprise 2620-24, ProCurve. Switch-Typ: gemanaged, Switch-Ebene: L2. Basic Switching RJ-45 Ethernet Ports-Typ: Fast Ethernet (10/100), Konsolen-Port: RJ-45. Netzstandard: IEEE 802.1D, IEEE 802.1p, IEEE 802.1Q, IEEE 802.1s, IEEE 802.1v, IEEE 802.1w, IEEE 802.3, IEEE 802.3. MAC-Adressentabelle: 16000 Eintragungen, Routing-/Switching-Kapazität: 12,8 Gbit/s, Durchgang: 9,5 Mpps. Management-Protokolle: SNMP 1, RMON 1, RMON 2, RMON 3, RMON 9, Telnet, SNMP 3, SNMP 2c, HTTP, HTTPS, TFTP, SMON, CLI

Die HP 2620 Switch-Serie besteht aus fünf Switches mit 10/100-Konnektivität. Der HP 2620-24 Switch garantiert als lüfterloser Switch einen leisen Betrieb und eignet sich daher ideal für offene Räume. Der HP 2620-24-PPoE+ Switch, der HP 2620-24-PoE+ Switch und der HP 2620-48-PoE+ Switch sind mit IEEE 802.3af und IEEE 802.3at konform und stellen bis zu 30 W pro Anschluss bereit. Der HP 2620-48 Switch hat Lüfter mit variabler Drehzahl für einen geräuscharmen Betrieb. Alle Switches der 2620 Serie sind mit zwei 10/100/1000BASE-T Anschlüssen und zwei SFP-Steckplätzen für Gigabit-Ethernet-Uplink-Konnektivität ausgestattet. Außerdem ist ein optionales, redundantes externes Netzteil verfügbar, um für Redundanz bei etwaigem Netzteilausfall zu sorgen. IPv4/IPv6-statisches und RIP-Routing, zuverlässige Sicherheits- und Verwaltungsfunktionen, die kostenlose unbegrenzte Garantie sowie kostenlose Software-Updates machen die HP 2620 Switch-Serie zu einer kosteneffizienten Lösung für Kunden, die konvergente Unternehmensnetzwerke aufbauen.

Merkmale

Quality of Service (QoS)
- Layer-4-Priorisierung: ermöglicht die Priorisierung basierend auf TCP/UDP-Port-Nummern
- Priorisierung des Datenverkehrs (IEEE 802.1p): ermöglicht die Echtzeitklassifizierung des Datenverkehrs in 8 Prioritätsstufen mit 8 zugeordneten Warteschlangen
- CoS (Class of Service): Legt das IEEE 802.1p-Prioritäts-Tag basierend auf IP-Adresse, IP-ToS (Type of Service), Layer 3-Protokoll, TCP/UDP-Port-Nummer, Quellen-Port und DiffServ fest.
- Datenratenbegrenzung: über Ingress erzwungene maximale Bandbreite pro Anschluss und garantierte minimale Bandbreite pro Anschluss und pro Warteschlange

Konnektivität
- Auto-MDIX: automatische Anpassung für Standard- oder Crossover-Kabel an allen 10/100- und 10/100/1000-Ports
- IPv6: IPv6-Host: die Switches können am Rand von IPv6-Netzwerken verwaltet und implementiert werden. Dual-Stack-Betrieb (IPv4/IPv6): bietet einen Mechanismus für den Übergang von IPv4- zu IPv6-Kommunikation; unterstützt Konnektivität für beide Protokolle. MLD Snooping: leitet IPv6-Multicast-Datenverkehr an die passende Schnittstelle weiter; verhindert eine Überlastung des Netzwerks durch IPv6-Multicast-Datenverkehr.
- IEEE 802.3af Power over Ethernet (PoE): liefert bis zu 15,4 W je Port für IEEE 802.3af-kompatible PoE-Geräte wie IP-Telefone, Wireless Access Points und Überwachungskameras
- IEEE 802.3at Power Over Ethernet Plus: liefert bis zu 30 W je Anschluss für Geräte mit Stromversorgung nach IEEE 802.3 für PoE/PoE+ wie Video-IP-Telefone, IEEE 802.11n Wireless Access Points und Überwachungskameras mit größerem Schwenkbereich, stärkerem Zoom und größerem Neigungswinkel
- Unterstützung vornomierter PoE-Geräte: vornormierte PoE-Geräte werden erkannt und mit Strom versorgt; eine Liste der unterstützten Geräte ist in den FAQs zum Produkt unter www.hp.com/networking/support aufgeführt

Ausfallsicherheit und Hochverfügbarkeit
- Externes, redundantes Netzteil: bietet hohe Zuverlässigkeit
- IEEE 802.3ad Link Aggregation Protocol (LACP) und HP Port-Trunking: unterstützt bis zu 24 Trunks mit jeweils bis zu 8 Links (Ports) je Trunk
- IEEE 802.1s Multiple Spanning Tree: sorgt für hohe Verbindungsverfügbarkeit in Umgebungen mit mehreren VLANs durch Zulassen mehrerer Spanning Trees

Verwaltbarkeit
- Dual-Flash-Images: stellen während eines Aktualisierungsvorgangs unabhängige primäre und sekundäre Betriebssystemdateien zu Backup-Zwecken bereit
- Einfache Port-Namen: erlaubt die Zuordnung beschreibender Namen für Ports
- „Find-Fix-Inform“-Technologie: dient zum automatischen Lokalisieren/Beheben allgemeiner Netzwerkprobleme und Informieren des Administrators
- Mehrere Konfigurationsdateien: ermöglicht das Speichern mehrerer Konfigurationsdateien in einem Flash-Image
- Softwareaktualisierungen: kostenlose Web-Downloads

Layer-2-Switching
- VLANs: bieten Unterstützung für 512 VLANs und 4.094 VLAN-IDs
- Unterstützung für Jumbo-Pakete: unterstützt Rahmengrößen bis zu 9220 Byte für höhere Performance bei der Übertragung großer Datenmengen
- VLANs mit IEEE 802.1v-Protokoll: isolieren ausgewählte Nicht-IPv4-Protokolle automatisch in ihren eigenen VLANs
- Layer-3-Routing
- Statisches IP-Routing: bietet manuell konfiguriertes Routing; umfasst ECMP-Funktion
- Routing Information Protocol (RIP): ermöglicht RIPv1- und RIPv2-Routing

Sicherheitsfunktionen
- Zugriffssteuerungslisten: stellen IP-Layer-3-Filterung basierend auf IP-Adresse/Subnetz der Quelle/des Ziels und TCP/UDP-Portnummer der Quelle/des Ziels zur Verfügung
- Filterung nach Quellen-Ports: lässt die Kommunikation nur zwischen bestimmten Ports zu
- RADIUS/TACACS+: vereinfacht die Sicherheitsadministration der Switch-Verwaltung durch den Einsatz eines Kennwort-Authentifizierungsservers
- Sichere Shell: verschlüsselt alle übertragenen Daten für sicheren Remote-CLI-Zugriff über IP-Netzwerke
- Secure Sockets Layer (SSL): verschlüsselt den gesamten HTTP-Datenverkehr und ermöglicht sicheren Zugriff auf die browser-basierte Verwaltungsschnittstelle im Switch

Management-Funktionen

Switch-Typ gemanaged
Switch-Ebene L2
MIB Unterstützung Y
Quality of Service (QoS) Unterstützung
Multicast Unterstützung
Web-basiertes Management

Anschlüsse und Schnittstellen

Anzahl der basisschaltenden RJ-45 Ethernet Ports 24
Basic Switching RJ-45 Ethernet Ports-Typ Fast Ethernet (10/100)
Menge der SFP-Modul-Steckplätze 2
Konsolen-Port RJ-45
Anzahl Gigabit Ethernet (Kupfer) Anschlüsse 2

Netzwerk

Netzstandard IEEE 802.1D, IEEE 802.1p, IEEE 802.1Q, IEEE 802.1s, IEEE 802.1v, IEEE 802.1w, IEEE 802.3, IEEE 802.3ab, IEEE 802.3ad, IEEE 802.3u, IEEE 802.3x
Vollduplex
Unterstützung Datenflusssteuerung
Port-Spiegelung
Link Aggregation
Ratenbeschränkung
DHCP-Client
DHCP-Server
IGMP snooping
Auto MDI/MDI-X
Spannbaum-Protokoll
10G-Unterstützung
VLAN-Unterstützung
Auto-Abtastung

Datenübertragung

MAC-Adressentabelle 16000 Eintragungen
Routing-/Switching-Kapazität 12,8 Gbit/s
Durchgang 9,5 Mpps
Wartezeit (10-100 Mbps) 8,3 µs
Wartezeit (1 Gbps) 2,9 µs
Jumbo Frames Unterstützung

Sicherheit

Zugriffkontrollliste
SSH-/SSL-Unterstützung

Protokolle

Management-Protokolle SNMP 1, RMON 1, RMON 2, RMON 3, RMON 9, Telnet, SNMP 3, SNMP 2c, HTTP, HTTPS, TFTP, SMON, CLI

Design

Rack-Einbau
Formfaktor 1U
Produktfarbe Grau
Sicherheit EN 60950/IEC 60950; CAN/CSA 22.2 No. 60950; EN 60825; UL 60950
Elektromagnetische Verträglichkeit FCC Class A; VCCI Class A; EN 55022/CISPR 22 Class A

Leistung

Stapelbar
Eingebauter Prozessor Freescale PowerPC 8313
Prozessor-Taktfrequenz 400 MHz
RAM-Speicher 512 MB
Speichertyp SDRAM
Flash-Speicher 4 MB
Datenpaket-Pufferspeicher 1 MB

Energie

AC Eingangsspannung 100-240 V
AC Eingangsfrequenz 50/60 Hz
Stromverbrauch (typisch) 22,1 W

Power over Ethernet (PoE)

Energie Über Ethernet (PoE) Unterstützung

Betriebsbedingungen

Temperaturbereich in Betrieb 0 - 55 °C
Wärmeableitung 95 BTU/h

Gewicht & Abmessungen

Breite 44,3 cm
Tiefe 25,4 cm
Höhe 4,39 cm
Gewicht 2,59 kg

Weitere Spezifikationen

Elektromagnetische Immunität EN 55024, CISPR 24; IEC 61000-4-2; IEC 61000-4-3; IEC 61000-4-4; IEC 61000-4-5; IEC 61000-4-6; IEC 61000-4-8; IEC 61000-4-11; EN 61000-3-2, IEC 61000-3-2; EN 61000-3-3, IEC 61000-3-3

KOSATEC Computer Kurzportrait
Die KOSATEC Computer GmbH ist seit 1993 IT-Distributor mit Hauptsitz in Braunschweig und Vertriebsbüros in Köln, Aachen, Linden, Kassel und Passau. Unser Kerngeschäft ist der Großhandel mit PCs, Notebooks, Hardware, Software, EDV-Produkten und Computerkomponenten aller Art. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 120 Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von 120 Mio. Euro. Mehr Infos

Copyright © 2016 KOSATEC Computer GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende, Behörden und Freiberufler. Alle Preise sind Händlereinkaufspreise in Euro zzgl. MwSt und Versand ab Lager Braunschweig. Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich zu unseren allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen. Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten. Alle Produkte solange der Vorrat reicht.

Rückruf Feedback