Microsoft Windows Server 2012 Essentials R2


Microsoft Windows Server Essentials 2012 R2 x64. Software-Typ: Original Equipment Manufacturer (OEM). Min. benötigter Festplattenplatz: 60 GB, Min. benötigter RAM: 2 GB, Min. benötigte Prozessorgeschwindigkeit: 1,3 GHz. Unterstützte Sprachen: Deutsch


Artikel
328313
Herstellernummer
G3S-00718
EAN
0885370660913
Hersteller

13 Stück sofort lieferbar


 


Server Essentials 2012 R2 x64, DVD, 1-2 CPU, OEM (DE)

Zusammenfassung (kurz)
Microsoft Windows Server Essentials 2012 R2 x64, Original Equipment Manufacturer (OEM), 60 GB, 2 GB, 1,3 GHz, Deutsch

Zusammenfassung (lang)
Microsoft Windows Server Essentials 2012 R2 x64. Software-Typ: Original Equipment Manufacturer (OEM). Min. benötigter Festplattenplatz: 60 GB, Min. benötigter RAM: 2 GB, Min. benötigte Prozessorgeschwindigkeit: 1,3 GHz. Unterstützte Sprachen: Deutsch

Windows Server 2012 Standard und Datacenter

Das Lizenzmodell von Windows Server 2012 Datacenter und Standard ist identisch. Beide Editionen werden im Prozessor/CAL-Lizenzmodell lizenziert:

- Serverlizenzierung: Prozessorbasiertes Lizenzmodell
Die Serversoftware von Windows Server 2012 Datacenter und Standard wird pro Prozessor lizenziert. Maßgebend für die Lizenzierung ist die Anzahl der physischen Prozessoren im Server. Jede Lizenz deckt bis zu zwei physische Prozessoren ab. Hat ein Server mehr als zwei physische Prozessoren, muss dem Server die entsprechende Anzahl von Lizenzen zugewiesen werden.
- Zugriffslizenzierung: Lizenzierung der Zugriffe durch Zugriffslizenzen (Client Access License, CAL)
Für den Zugriff auf Windows Server 2012 Datacenter und Standard sind Windows Server 2012 CALs erforderlich. Windows Server 2012 CALs erlauben den Zugriff auf beliebig viele Instanzen von Windows Server im Unternehmensnetzwerk, und zwar in der Version 2012 oder auch einer früheren Version.

Windows Server 2012 CALs sind in zwei Versionen verfügbar:
- Nutzer-CAL: Mit einer Nutzer-CAL kann ein Nutzer von einem beliebigen Gerät auf die Serversoftware zugreifen. Eine Nutzer-CAL ist die beste Wahl, wenn ein Mitarbeiter mehrere Geräte verwendet, beispielsweise neben dem Firmen-PC, ein Smartphone, Tablet oder auch seinen Heim-PC, um auf Windows Server 2012 zuzugreifen.
- Geräte-CAL: Mit einer Geräte-CAL kann ein beliebiger Nutzer von dem lizenzierten Gerät auf die Serversoftware zugreifen. Die gerätebasierte Lizenzierung der Zugriffe ist immer dann die geeignete Wahl, wenn sich mehrere Mitarbeiter einen Computer teilen, z.B. im Schichtbetrieb, und die entsprechenden Mitarbeiter nicht zusätzlich von weiteren Geräten auf die Serversoftware zugreifen.

Externe Nutzer: Lizenzierung der Zugriffe durch externe Nutzer

Zugriffe auf Windows Server 2012 Standard oder Datacenter durch externe Nutzer müssen lizenziert werden. Verantwortlich für den Erwerb der erforderlichen CALs für externe Nutzer ist der Lizenznehmer von dem Windows Server, auf den der Zugriff erfolgt. Das gilt auch dann, wenn die externen Nutzer bereits Windows Server CALs für die Server des eigenen Unternehmens haben, denn CALs berechtigen nur zum Zugriff auf die unternehmenseigenen Server (und nicht die eines Dritten).
Alternativ zu einzelnen CALs ist auch der Erwerb einer Windows Server External Connector-Lizenz möglich. Diese gestattet einer beliebigen Anzahl externer Nutzer den Zugriff auf die Serversoftware. Der Zugriff externer Nutzer auf die Unternehmensserver darf ausschließlich zugunsten des Lizenznehmers erfolgen

Downgraderecht

Die beiden Editionen Datacenter und Standard von Windows Server 2012 gewähren sowohl das Downgraderecht zum Verwenden einer früheren Version als auch das Downedition-Recht zum Verwenden einer niedrigeren Edition.

Hinweis:
- Für den Zugriff auf die Windows Server 2012 Remote Desktop Services (RDS) sind zusätzlich Windows Server 2012 RDS CALs erforderlich.
- Für den Zugriff auf die Windows Server 2012 Active Directory Rights Management Services (RMS) zum Schutz von Dokumenten müssen zusätzlich Windows Server 2012 AD RMS CALs erworben werden.

Windows Server 2012 Essentials und Windows Server 2012 Foundation

Bei diesen beiden Sondereditionen wird mit der Serverlizenz sowohl die Serversoftware als auch eine bestimmte Anzahl an Zugriffen lizenziert. Windows Server 2012 Foundation kann mit bis zu 15 Nutzerkonten, Windows Server 2012 Essentials mit bis zu 25 Nutzerkonten, verwendet werden.

Lizenz

Software-Typ Original Equipment Manufacturer (OEM)
Anzahl Benutzerlizenzen 25

Systemanforderung

Min. benötigter Festplattenplatz 60 GB
Min. benötigter RAM 2 GB
Min. benötigte Prozessorgeschwindigkeit 1,3 GHz
CD-ROM-Laufwerk

Architektur-Support

64-Bit Computing
Unterstützt AMD64/EM64T Systeme

Funktionen

Unterstützte Sprachen Deutsch

KOSATEC Computer Kurzportrait
Die KOSATEC Computer GmbH ist seit 1993 IT-Distributor mit Hauptsitz in Braunschweig und Vertriebsbüros in Köln, Aachen, Linden, Kassel und Passau. Unser Kerngeschäft ist der Großhandel mit PCs, Notebooks, Hardware, Software, EDV-Produkten und Computerkomponenten aller Art. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 146 Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von 154 Millionen Euro. Mehr Infos

Copyright © 2017 KOSATEC Computer GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende, Behörden und Freiberufler. Alle Preise sind Händlereinkaufspreise in Euro zzgl. MwSt und Versand ab Lager Braunschweig. Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich zu unseren allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen. Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten. Alle Produkte solange der Vorrat reicht.